Bulle und Stier Logo

Verein zur Förderung der Aktionärsdemokratie e.V.

Der VFA wurde im Jahr 1991 als unabhängiger Aktionärsverein ins Leben gerufen. Zweck des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung in Bezug auf die Funktionsweise der Finanz- und Kapitalmärkte primär in Deutschland. Im Rahmen dieser Tätigkeit werden von uns Hauptversammlungen besucht, auf denen wir auch - selbstverständlich kostenlos - unsere Mitglieder vertreten. In unseren Redebeiträgen hinterfragen wir kritisch die anstehenden, meist gesellschaftsrechtlichen Maßnahmen der betreffenden Gesellschaften und versuchen, auf etwaige Fehlentwicklungen hinzuweisen und sie zu korrigieren. Das Hauptaugenmerk unserer Tätigkeit liegt dabei auf dem Schutz außenstehender Minderheitsaktionäre.

Auch im Anschluss an die Hauptversammlung unterstützen wir die Kleinaktionäre bei der Durchsetzung ihrer berechtigten Interessen. Der VFA verfügt inzwischen über eine umfangreiche Sammlung von Informationen über Gerichts- und Spruchstellenverfahren, auf die die Mitglieder bei Bedarf zurückgreifen können.